Behandlungsangebote für:

  • Apoplex (Schlaganfall)
  • Arthrose, Arthritis
  • Bewegungseinschränkungen allgemein (bes. obere Extremität)
  • Carpaltunnelsyndrom
  • Demenz
  • Dupuytren
  • Entwicklungsverzögerungen
  • Fibromyalgie
  • Hirnschädigungen (erworbene oder angeborene)
  • Kognitive Defizite
  • Konzentrationsschwäche
  • Multiple Sklerose
  • Narben
  • Neurologische Erkrankungen aller Art
  • OP-Nachbehandlung (bes. obere Extremität, z.B. nach Frakturen)
  • Parkinson
  • psychische Erkrankungen
  • Rheuma
  • Stumpftraining nach Amputationen
  • Tennisellenbogen
  • Verbrennungen
  • und Anderes

Unsere Schwerpunkte

BOBATH-Konzept zur neurologischen Rehabilitation:

Sehr gute Erfolge z. B. in der Behandlung nach Schlaganfall: Wieder-erlangung von Funktionen, Wiedererlernen von physiologischen Bewe- gungsabläufen

 

DEMENZ-Interventionsprogramm:

Mit HED-I (Häusliche Ergotherapie bei Demenz - Interventionsprogamm) werden Betroffene und ihre Angehörigen ernst genommen in ihren Anliegen und geschult für ihre alltäglichen Aufgaben und im Umgang miteinander.

 

RHEUMA-Behandlung:

Schmerzreduzierung, Erlernen von gelenkschonendem Bewegen und Arbeiten, Hilsmittelberatung, evtl. Schienenversorgung

 

HAND-Therapie:

Behandlung von Erkrankungen im Bereich Hand/Ellbogen/Schulter, von operativ versorgten Verletzungen (z.B. Frakturen, Sehnenabrisse), Bau     von verschiedenen SCHIENEN (z.B. Lagerungsschienen, Quengelschienen, Schienen für passive oder aktive Übungsprogramme), konservative Be- handlung von Überlastungssyndromen unter Einbindung verschiedenster, ganzheitlicher Therapieansätze und -möglichkeiten.

 

Pädiatrie:

Durchführung von motorischen Entwicklungstests, Konzentrations- und Aufmerksamkeitstraining nach verschiedenen Programmen, Entwicklungs-förderung